Sei das Ass im Spiel: Online-Casino-Blackjack:

Egal wie viele Spiele in den Casinos weltweit stattfinden, erfahrene Spieler kehren immer wieder an ihren Lieblings-Casino-Spieltisch zurück. Vielleicht ist es Blackjack – das Spiel, das sie von ihrem Großvater gelernt haben. Vielleicht haben sie aber auch nach einem einzigen Blick auf das Roulettespiel eine Faszination verspürt. Egal aus welchem Grund, Glücksspiele haben die Menschen immer angezogen.

Bitcasino bietet dir einen Ort, an den du zurückkehren kannst, um deinen Durst nach dieser besonderen Art von Nervenkitzel zu stillen. Wir haben eine der größten Sammlungen von Online-Casinospielen, die garantiert das bieten, was du dir wünschst.

Eines unserer beliebtesten Spiele ist Blackjack. Blackjack ist ein Spiel, das wahre Profi-Spieler lieben, da es hier nicht alleine auf das Glück ankommt. Man braucht wirklich Geschick, Übung und sogar Talent gepaart mit Glück, um den Dealer an einem Blackjack-Tisch zu schlagen.

Mit einem sehr geringen Casinovorteil von 1% strömen die Spieler geradezu zu diesem Spiel – und verdienen sogar ihren Lebensunterhalt damit. Unabhängig davon ist der Gewinn von viel Geld in diesem Spiel eine Leistung, auf die man stolz sein kann.

Erfahre hier, warum das Spiel von Spielern auf der ganzen Welt verehrt wird. Hier bei Bitcasino wirst auch du dich sicher in Blackjack verlieben!

Jetzt Blackjack spielen

Bring deine neu gewonnenen Erkenntnisse zu Tisch und behalte auf Bitcasino die Oberhand.

Die Blackjack-Spielmechanik

Blackjack ist wahrscheinlich eines der berühmtesten Spiele des Casinos. Anstatt mit anderen Spielern zu spielen, ist dies ein Kartenspiel, bei dem man gegen das Casino spielt. Um eine Runde am Blackjack-Tisch für sich entscheiden zu können, braucht man mehr als nur Glück.

Gespielt mit zwei (2) oder mehr Kartendecks, ist es das Ziel von Blackjack, einen „Blackjack“ zu erreichen – oder auch Natural 21 (natürliche 21) genannt. Man muss jedoch nicht wirklich die perfekte 21 erreichen. Du brauchst nur eine Hand, die näher an der 21 ist, ohne zu überkaufen, ansonsten hast du verloren. Wenn man überkauft, also über 21 Punkte auf der Hand hat, dann hat man verloren.

Das Zählsystem beim Blackjack ist ähnlich wie bei anderen Kartenspielen. Bildkarten sind ebenfalls zehn Punkte wert. Andere Karten werden nach der Augenzahl (2-10) bewertet. Eine Regel gilt exklusiv für Blackjack: Asse können entweder als 11 oder 1 gezählt werden.

So können Asse verwendet werden, um dem Überschreiten von 21 entgegenzuwirken. Jede Hand, die mit einem Ass gebildet wird, nennt man eine weiche Hand. Alle anderen sind harte Hände.

Der Blackjack-Tisch

Ein Blackjack-Casinospiel benötigt in den meisten Fällen nur einen Tisch, einen Kartenschlitten, das Ablagefach und die Einsatzchips. Die Wettchips werden verwendet, um die Einsätze der Spieler anzuzeigen. Die Auszahlungen beim Blackjack betragen meistens 3:2 oder 2:1, je nach Spiel und Casino.

Tisch

Der typische Blackjack-Tisch bietet Platz für sieben Spieler. In den frühen Anfangsjahren von Blackjack glaubten einige Spieler, dass der Platz, an dem sie am Blackjack-Tisch sitzen, ihr Glück und ihre Gewinnchancen beeinflusst. Aus diesem Grund gibt es Namen für die Positionen, die mit einem gewissen Ruf verbunden sind.

Der erste Sitz ganz rechts wird als „First Base“ bezeichnet. Aufgrund einiger inoffizieller Ereignisse, die in einigen Casinos stattfinden, wird angenommen, dass nur ein führender Blackjack-Spieler an diesem Platz sitzen kann. Das liegt daran, dass ein erfahrener Spieler, der das Spiel beginnt, für den Spielfluss von Vorteil sein kann. So etwas kann von Anfängern des Spiels unter Umständen nicht geleistet werden.

Außerdem kann man sagen, dass die ersten Entscheidungen, die von der First Base getroffen werden, auch die nächsten Spieler betreffen können. Letztendlich ist ein Spieler auf diesem Platz der erste, der Karten erhält und der erste, de eine Entscheidung trifft.

Der letzte Sitz am gegenüberliegenden Ende der First Base wird als „Third Base“ bezeichnet. Man kann diesen Platz auch als Sitz für den „Ankerspieler“ bezeichnen. Dieser Spieler ist der letzte, der Karten erhält und Entscheidungen trifft.

Obwohl Spieler mitunter eine hohe Wertschätzung für diejenigen haben, die diesen Platz wählen, ist dies eigentlich der perfekte Ort, um Karten zu zählen. Aus diesem Grund sind die Sicherheitsmaßnahmen auch für die Spieler auf diesem Platz sehr streng.

Dies sind lediglich zusätzliche Informationen. Du musst schließlich nicht darüber nachdenken, welchen Platz du benutzen wirst. Wähle den bequemsten Platz bei dir zu Hause oder nimm auf dem Rücksitz eines Autos Platz. Das ist ganz dir überlassen, wenn du hier bei Bitcasino wettest.

Das Schlitten und die Ablage.

Der Kartenschlitten ist ein Gerät, das von Casinos verwendet wird, um sicherzustellen, dass ihre Dealer nicht betrügen. Dieses Gerät kann mehrere Kartendecks enthalten. Die Verwendung des Schlittens minimiert die Chancen auf das sogenannte „Hole Carding“, was bedeutet, dass ein Spieler oder Dealer einen Blick auf die Karte werfen kann.

Hole Carding ist sehr gut möglich, wenn die Karten manuell und von einem unerfahrenen Dealer ausgeteilt werden Auch die Spieler können diesen Umstand ausnutzen. Um ein faires Blackjack-Spiel zu genießen, müssen Hole Carding und andere illegale Handlungen vermieden werden.

Der Schlitten verwendet auch eine sogenannte Cut Card, die ein Spieler oder Croupier in eine zufällige Platzierung unter die gemischten Kartendecks legt. An dieser Stelle wird der Dealer die Decks abnehmen.

Die Cut Card wird nach dem Mischen in die Nähe des Endes der gemischten Karten gelegt. Wenn die Cut Card im Schlitten erreicht wird, müssen die Karten erneut gemischt werden. Diese Karten werden nun in die Ablage (Discard Tray) für benutzte Karten gelegt.

Der Schlitten heiß auf Englisch Shoe und wird so genannt, weil sein erstes Design wie ein hochhackiger Schuh aussah.

Das Discard Tray hat manchmal die Farbe Rot, um zu sehen, ob ein Betrugsversuch stattgefunden hat. Einige Spieler haben früher Karten mit Tinte markiert, die man mit dem Material der Ablagen sichtbar machen kann.

Vorbereitung der Karten

Blackjack-Spiele sollten damit beginnen, dass der Dealer die Kartenstapel mischt. Ein anderer Croupier oder Spieler wird gebeten, die Cut Card an eine beliebige Stelle in den gesammelten Decks zu legen. Der Dealer wird dann fortfahren, die Karten abzunehmen. So konnte der Kartengeber während der Dauer des Spiels nicht betrügen.

Die Karte wird vom Geber wieder eingefügt, um das Ende des Stapels zu markieren. Wenn die Cut Card wieder sichtbar wird, wird ein anderer Kartensatz verwendet.

Dauer des Spiels

Nachdem die Wetten abgeschlossen sind, erfolgt ein Signal, dass keine weiteren Wetten mehr abgegeben werden können.

Der Dealer teilt im Uhrzeigersinn eine Karte nach der anderen aus. Ob die Karte offen oder verdeckt ausgeteilt wird, entscheidet das Casino. In den meisten Fällen wird die erste Karte vom Dealer verdeckt ausgegeben. Die zweite Karte wird verwendet, um die erste Karte umzudrehen und dann verdeckt ausgeteilt.

In einigen Casinos können Versicherungswetten platziert werden. Diese können platziert werden, wenn sich die erste Karte des Dealers als ein Ass oder eine Zehn herausstellt. Falls der Dealer mit seiner zweiten Karte einen Blackjack erhält, gewinnt die Versicherungswette, während die erste verliert.

Die Kartengeber im Casino halten sich in den meisten Fällen an vordefinierte Regeln für das weitere Ziehen (Hit) und Halten, bzw. keine weitere Karte mehr nehmen (Stand). Casinos bestimmen im Allgemeinen, dass sich der Geber bei 16 und niedriger für „Hit“ entscheidet. Ab einem Wert von 17 nehmen sie keine weitere Karte mehr (Stand).

Für den Rest des Spiels wird eine der Karten des Dealers aufgedeckt, damit die Spieler entscheiden können, was sie unternehmen wollen. Im Folgenden sind die Züge, die man in einem Blackjack-Spiel ausführen kann:

  • Stand: Karten behalten.
  • Hit: Eine Karte nehmen.
  • Double Down: Man verdoppelt seinen Einsatz für das Spiel und erhält eine weitere Karte. Dies ist möglich, wenn deine zwei Karten insgesamt 8 bis 11 ergeben.
  • Split: Wenn die erste Hand ein Paar ergibt, kann man die Hand in zwei Hände teilen, um mehr Chancen zu haben, gegen den Dealer zu gewinnen. Nachdem du den ersten Einsatz verdoppelt hast, erhältst du zwei Karten, die zu jedem Teil des Paares dazu gezählt werden.
  • Kapitulation/Aufgeben: Du kannst das Spiel aufgeben und die Hälfte deines Einsatzes zurückbekommen. Dies muss erfolgen, bevor der Dealer seine Karten auf einen Blackjack prüft. Nicht alle Casinos bieten diesen Zug an.

Die Gewinne und die Minimierung von Verlusten hängen von den Zügen ab, die du in einem Blackjack-Match ausführst. Wissen, wann es vorteilhaft ist, zu verdoppeln. Um einige Runden zu gewinnen, ist es wichtig zu wissen, welcher Zug gerade besser ist: Hit oder Stand.

Die Karten der Spieler werden manchmal verdeckt gegeben und nur dann gezeigt, wenn man sich überkauft hat oder wenn man um einen Split bittet.

Beim europäischen Blackjack wird dem Dealer zu Beginn der Runde nur eine Karte ausgeteilt. Nach allen Zügen vom Rest des Tisches erhält der Dealer eine Karte und prüft auf Blackjack. Wenn der Dealer im europäischen Umfeld einen Blackjack hat, erhalten die Spieler mit Blackjack ihre Einsätze zurück.

Diejenigen mit Split-Wetten werden entweder den ersten oder beide Einsätze verlieren. In den Variationen von Blackjack gelten auch unterschiedliche Hausregeln für diejenigen, die splitten. Das Verdoppeln von Wetten ist in einigen Casinos nicht erlaubt.

Neben dem klassischen Spiel bietet Bitcasino auch andere Varianten von Blackjack an. Eine davon ist Double Exposure, bei der beide Karten des Hauses gezeigt werden. Du kannst dein Glück auch in Spielen mit hohem Limit versuchen, bei denen es um hohe Einsätze und Gewinne geht.

Bitcasino hat auch eine Sammlung von Live-Blackjack-Tischen neben den automatisierten Videospielen. Spiele jetzt und erreiche die 21 in unseren Blackjack-Spielen!

Variationen von Blackjack

Es gibt viele Möglichkeiten, Blackjack zu spielen. Es gibt viele Variationen des Spiels auf der ganzen Welt. Abgesehen davon gibt es einige spezielle Regeln, die das klassische Spiel Blackjack aufwerten können.

Sogar sein Name stammt von einer speziellen Wette. In der Vergangenheit gewannen Spieler zusätzliches Geld mit 10:1 Quoten, wenn sie eine gewinnende Hand mit dem Pik-Ass und einem der Black Jacks (Schwarze Buben) bilden. Daher wurde es Blackjack genannt.

Im Folgenden wird eine Vielzahl von Blackjack-Spielen aus der gesamten Glücksspielszene vorgestellt.

Progressive Blackjack

Diese Variante von Blackjack entspricht der Classic-Variante in Bezug auf das Gameplay. Der einzige Unterschied besteht darin, dass bei einem Progressiven Blackjack-Tisch ein konsequenter Einsatz von 1 Münze für den progressiven Pot vorgeschrieben ist

Europäischer Blackjack

Diese Variante wird mit nur zwei Kartendecks gespielt. Die zwei Karten der Spieler werden offen ausgeteilt, während die zweite Hole Card des Dealers erst nach der Setzrunde ausgeteilt wird. Der Rest des Spiels wird auf die gleiche Weise gespielt.

Spanish 21

Das ist die spanische Version des Spiels. Gespielt mit sechs (6) bis acht (8) Karten, werden alle Karten mit dem Wert 10 entfernt, um mit einem erhöhten Hausvorteil zu enden. Der Dealer schaut auf seine Hole Card und gewinnt, wenn es sich um einen Blackjack handelt. Wenn ein Spieler einen Blackjack hat, führt dies zu einem Push oder einem Unentschieden. Versicherungs- und Kapitulationswetten sind ebenfalls erlaubt.

Blackjack Switch

Dies ist eine Variante des Blackjack-Spiels, die es den Spielern erlaubt, zu einem anderen Kartenpaar zu wechseln. Die Karten werden offen ausgeteilt.

Bei einer Quote von 1:1 erhält der Spieler seinen Einsatz nur dann zurück, wenn er vor einem Wechsel bereits einen Blackjack hat.

Pontoon

Pontoon entspricht der spanischen Variante des Spiels, Spanisch 21. Dabei werden auch alle Zehnwertkarten entfernt. Statt Hit, Stand und Double Down heißen diese Aktionen Twist, Stick und Buy. Pontoon erlaubt dem Spieler, nach dem Kauf zu „Twisten“.

Die natürliche Blackjack-Hand wird in diesem Spiel auch Pontoon genannt.

Super Fun Charlie

Super Fun Charlie macht seinem Namen alle Ehre. Obwohl es dem klassischen Blackjack in seinem Gameplay ähnelt, sind die Auszahlungen und Regeln des Spiels unterschiedlich.

Bei diesem Blackjack gibt es gleichmäßige Ausschüttungen. Du kannst dich bei jeder beliebigen Zahl für Hit, Stand oder Double Down entscheiden. In diesem Spiel ist es eine Regel, dass der Blackjack eines Spielers immer besser ist als der des Dealers.

Five Card Charlie

Die Five Card Charlie-Regel ist eine Regel, die einige Casinos bei ihren Spielen anbieten. Das Ziel dieser Regel ist es, das Spiel nicht durch einen Blackjack zu gewinnen. Du gewinnst, wenn du fünf (5) Karten auf der Hand hast, ohne dass du dich überkauft hast.

Jetzt Live Dealer Spiele erleben

Entdecke auf Bitcasino die besten Live Dealer Spiele! Setze dich mit uns an den Tisch und treffe noch heute auf deine favorisierten Live Dealer

Das Live Bitcasino

Unser Bitcoin Casino verfügt nicht nur über eine solide Sammlung von über 2000 Slots und Tischspielen. Wir sind auch stolz darauf, unser eigenes Live Casino zu haben. Diese Besonderheit von Bitcasino bietet ein völlig anderes Spielerlebnis.

Schau dir die anderen Vorzüge an, die wir speziell für dich geschaffen haben!

Mobile Casino

Im Gegensatz zu anderen Casinos, kannst du unser Casino auf jedem deiner mobilen Geräte kostenlos öffnen! Egal ob du einen Desktop, ein Tablet oder ein Telefon verwendest, wir werden immer unser Bestes geben. Außerdem werden wir in verschiedenen Systemen unterstützt. Auf diese Weise kannst du mit deinen Freunden spielen, egal ob du ein IOS- oder Android-Handy hast.

Unsere Spiele können dank unserer Benutzeroberfläche durch einfaches Browsen und Scrollen leicht aufgerufen werden. Sie werden sofort nach Spielkategorien, Anbietern und Themen sortiert. Auf diese Weise kannst du dir ganz einfach Blackjack-Onlinespiele unserer vertrauenswürdigen Partner wie One Touch, BetSoft, Yggdrasil und Wazdan ansehen.

Abgesehen davon kannst du auch unsere Blogs und Promotions in den entsprechenden Rubriken, zu denen du frei navigieren kannst, ganz einfach abrufen. Lies einen unserer Artikel über Blackjack in unserer Blog-Sektion oder informiere dich über ein bevorstehendes Blackjack-Turnier!

Wenn du dich nach der menschlichen Note eines Blackjack-Spiels sehnst, dann brauchst du nicht weiter zu suchen – denn Bitcasino bietet dir seine Sammlung von Blackjack-Spielen in unserem Live Casino an. Abgesehen von diesem Kartenspiel bietet unser Live Casino eine Vielzahl von Spielen wie Poker, Sic Bo, Roulette und Baccarat.

Unser Live Casino hat noch einen völlig anderen Bereich, wenn man sich in die Live Casino Lobby begibt. Hier findest du unsere verfügbaren Blackjack-Tische! In der Lobby kannst du leicht zwischen anderen Spielkategorien wie Roulette, Poker und Baccarat hin und her wechseln.

Auch andere Informationen können hier abgerufen werden.

  • Spielinformationen und Grundlagen
  • Maximale und minimale Einsätze pro Spiel
  • Verfügbare und in Kürze verfügbare Tische
  • Maximale Spielerzahl pro Tisch
  • Aktuelle Spieler an einem Tisch
  • Gastgeber und Zeitfenster

Unser Live Casino veranstaltet auch Blackjack-Turniere für unsere Spieler. Unsere Live-Gaming-Turniere bieten unseren wettbewerbsorientierten Spielern die Möglichkeit, mehr Münzen zu verdienen und einen unglaublichen Nervenkitzel zu erleben.

Es gibt zwei Arten von Turnieren, die im Bitcasino abgehalten werden. Es sind die Sit-and-Go-Turniere und die Planmäßigen Turniere. Obwohl beide im Voraus angekündigt werden, gibt es bestimmte Regeln, die sie voneinander unterscheiden. Es ist unerlässlich, dass interessierte Teilnehmer sich über dieses Thema informieren.

Sit-and-Go-Turniere laufen etwas schneller ab als die geplanten Turniere. Man muss sich möglicherweise nicht registrieren und du kannst losspielen, sobald alle Bedingungen erfüllt sind. Die meisten Spiele beginnen sofort, wenn genügend Teilnehmer vorhanden sind, um den Wettbewerb durchzuführen. Andere Spieler, die mitmachen möchten, können auch dann noch einsteigen, wenn das Spiel bereits begonnen hat.

Geplante Turniere sind größere Turniere. Sie können außerdem aus einer Reihe von Runden oder einem kontinuierlichen Spiel bestehen. Je nach Mechanik können sie Wochen oder Monate dauern.

Normalerweise akzeptieren geplante Turniere keine neuen oder nicht registrierten Spieler im Spiel, solange der Wettbewerb läuft. Wenn du den Start verpasst, kannst du wahrscheinlich nicht mehr teilnehmen.

Die Potpreise werden meistens unter den Top-Spielern der Wettbewerbe aufgeteilt. Geplante Turniere haben höhere Preisgelder als Sit-and-Go-Turniere. Due Preise reichen von hunderten bis zu tausenden von Münzen. Bei den Sit-and-Go-Turnieren gibt es jedoch eine kleinere Anzahl von Leuten, die um die kleineren Jackpots kämpfen.

Die Unterschiede zwischen diesen beiden Turnieren erleichtern dir vielleicht die Entscheidung, an welchem Turnier du teilnehmen wirst. Oder du nimmst an allen teil – wir haben sie schließlich alle für dich gemacht! Es gibt noch mehr Einzelheiten und Überraschungen, die das Bitcasino-Team jeden Tag beisteuert, also schau dir unseren Wettbewerb im Turnierbereich unbedingt an!

Die Blackjack-Turniere können in mehreren Runden gespielt werden. Die Spieler starten gleichzeitig und es können keine neuen Spieler einsteigen, wenn das Spiel bereits begonnen hat.

Das Blackjack-Spiel wird entsprechend der gewählten Variante des Turniers stattfinden. In der Regel erfolgt die Eliminierung durch die Chips. Die Spieler, die pleite gehen, müssen das Spiel verlassen. Der letzte Spieler, der noch übrig ist, erhält den Turnier-Jackpot-Preis.

Abgesehen davon kann es auch zusätzliche Regeln geben, bei denen die Siege in verschiedenen Spielen gezählt werden. Die Spieler, die die meisten Gewinne zu verbuchen haben, führen die Rangliste an. Der Pott wird auf der Grundlage der Rangliste der Spieler aufgeteilt.

Krypto-freundlicher Service

Wir sind das erste lizenzierte Bitcoin Casino. Und seit 2006 sind wir stolz darauf, in der Krypto-Gaming-Branche führend zu sein.

Mit der sicheren und schnellen Plattform, die die Blockchain-Technologie unserem Casino ermöglicht hat, haben wir unsere Transaktionen entsprechend aufgewertet. Wir versprechen dir, dass nicht nur unsere Seite schnell lädt. Auch deine Geldüberweisungen werden schneller erfolgen – wenn nicht sogar sofort!

Bitcasino akzeptiert die folgenden Kryptos von unseren eifrigen Spielern, die über das Netz verbunden sind.

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETC)
  • Litecoin (LTC)
  • Tron oder Tronix (TRX)

Bei Ein- und Auszahlungen stellen wir sicher, dass diese automatisch auf deinem Konto verbucht werden. Du kannst die Spielmetrik deiner Münzen in deiner Kontoübersicht auch zwischen mɃ (1.000mɃ = 1BTC) oder μɃ (1.000.000μɃ = 1 BTC) umschalten. Die Umrechnung deiner Spielmünzen in EUR wird bei Bitcasino automatisch angezeigt, falls du eine Auszahlung wünschen solltest!

Bombay Club

Der Bombay Club ist eine neue Ergänzung zu unserem Live Game Casino. Im April 2019 haben wir ein High Roller Studio für unsere passionierten Spieler eingerichtet! Diese sind speziell für unsere Spieler gedacht, die sich nach hohen Einsätzen und großen Gewinnen sehnen! Unser Bombay Club führt derzeit Blackjack-, Roulette- und Baccarat-Tische.

Wir haben außerdem Salon Prive-Tische für diejenigen Spieler, die lieber alleine spielen. Lass dir ruhig Zeit, wenn du in diesen exklusiv für dich eingerichteten Spielräumen wettest!

Abgesehen von diesen exklusiven Spielen, bietet das Bombay Club-Studio seinen Kunden die Möglichkeit, sich mit ihren Gastgebern in der eigenen Muttersprache zu unterhalten! Wenn du an unseren Tischen spielst, erlebst du ein sehr persönliches Blackjack-Spiel!

Wette an unseren Blackjack-Tischen. Sei es bei einem unserer automatisierten Videospiele oder an einem unserer Tische auf der ganzen Welt – wir sind sicher, dass das Bitcasino-Erlebnis dich nicht enttäuschen wird!

Wettmethoden

Hierbei handelt es sich um Wettmuster, die du nutzen kannst, wenn du an einem Blackjack-Tisch spielst.

All-In

Setze dein ganzes Vermögen auf einen Schlag! Das ist nichts für schwache Nerven – aber wir möchten auch niemanden dazu ermutigen, diesen Einsatz zu wagen! Diese Strategie führt zu den größten Gewinnen, aber auch zu den höchsten Verlusten. Wenn du jemals diese Wette riskieren solltest, ist es am besten, wenn du auf hohe Wahrscheinlichkeiten wettest.

Feste Wette

Diese Strategie setzt voraus, dass du einen bestimmten Betrag pro Spiel setzen musst. Du darfst auf keinen Fall darüber hinausgehen. Wenn du dieses Limit setzt, hast du mehr Gewinnchancen, allerdings mit geringeren Einnahmen. Auf diese Weise werden deine Verluste auf ein Minimum reduziert.

Obwohl dies wirklich viel Zeit in Anspruch nehmen kann, garantiert diese Vorgehensweise einen langsamen und stetigen Sieg.

Martingal-Strategie

Die Martingal-Strategie ist eine logische Theorie, um nach einer Pechsträhne wieder zu gewinnen.

Bei dieser Strategie setzt man normalerweise so viel man will. Wenn du verlierst, brauchst du nur noch einmal wetten – mit dem doppelten Betrag. Das musst du so lange wiederholen, bis du wieder gewinnst.

Auf diese Weise erhält man seine Verluste plus den ursprünglichen Gewinn zurück. Nachdem du deine Bankroll zurückgewonnen hast, kannst du zum normalen Wettbetrag zurückkehren. Die Martingal-Strategie wird dir jedoch nur den Gewinn deiner ursprünglichen Wette einbringen.

Um ehrlich zu sein, wird dies nicht dazu führen, dass du groß gewinnst, sondern lediglich den Schaden für deine Bankroll minimieren. Du musst außerdem große Geldbeträge setzen, wenn du mehrfach verloren hast. In diesen Fällen braucht man eine solide Bankroll.

Die Anti-Martingal-Strategie oder die umgekehrte Martingal-Strategie arbeitet mit dem umgekehrten Ansatz. Das bedeutet, dass man nach einem Gewinn seinen Einsatz verdoppelt und nach einem Verlust verringert. Dies funktioniert in der Wettszene jedoch nicht, da die Ergebnisse jedes Spiels voneinander unabhängig sind.

Der umgekehrte Martingal-Strategie funktioniert bei Spekulationen auf dem Aktienmarkt. Der Wert der Aktien hängt vom Zustand der Wirtschaft ab. Man kann also mehr investieren, wenn man verdient, und man kann Aktien verkaufen, wenn man verliert.

Fibonacci-Sequenz

Diese Strategie verwendet die gleiche Philosophie, die hinter dem Martingal-System steht. Auch hier erhöht man den Einsatz nach einem Verlust. Dies bedeutet jedoch nicht, dass du deinen Einsatz verdoppeln musst.

In dieser Strategie folgt man der Fibonacci-Folge. Diese lautet: 1, 1, 3, 5, 8, 13, 21, 34 und so weiter. Das bedeutet, dass man nach zwei Verlusten seinen Einsatz verdreifacht und dann den nächsten Zahlen folgt. Anstatt nach dem Sieg neu zu starten, musst du zwei (2) Stufen in der Zählung nach unten gehen.

Du fängst nur dann wieder von vorne an, wenn du Beträge einsetzt, die zu groß sein können – aber nur dann, wenn du Gewinn machst. Die Fibonacci-Strategie setzt voraus, dass man während einer Pechsträhne höhere Einsätze platziert, damit man im Gewinnfall hoch gewinnt.

Glossar

Bust/Überkauft: Übersteigt der Wert der Karten 21, hat man überkauft. Dies bedeutet automatisch, dass du das Spiel verlierst.

Double Down: Wenn ein Spieler ein günstiges Blatt hat, kann er seinen Einsatz verdoppeln. Er erhält eine weitere Karte und behält dann seine Karten. Die Verdoppelung der Wette bedeutet die Verdoppelung seines Gewinns, wenn er die Wette gewinnt.

Bildkarten: Bildkarten sind die Karten mit den Bildern: König, Dame und Bube. Im Blackjack-Spiel haben sie den Wert 10.

Harte Hand: Diese wird durch zwei Karten gebildet, wobei keine davon ein Ass ist. Diese birgt ein höheres Risiko, wenn man weitere Karten erhält, (Hit) da man leicht überkaufen kann.

Hit: Dies ist einfach der Versuch, einen höheren Wert der Karten zu erhalten, indem man eine dritte oder weitere Karte erhält.

Hole Carding: Hierbei erhascht ein Spieler einen Blick auf die Karten, bevor sie ausgeteilt werden. Es gibt eine legale Form dieser Vorgehensweise, bei der der Spieler von seinem Sitz oder Stehplatz aus etwas sehen kann, ohne irgendeinen Mechanismus zu benutzen.

Hausvorteil: Der Hausvorteil ist der konstante Vorteil des Casinos gegenüber dem Spieler. Dieser Prozentsatz bezieht sich auf den Prozentsatz des vom Spiel eingenommenen Geldes. Der Hausvorteil von Blackjack liegt nur bei etwa 1%.

Späte Kapitulation: Eine Form von Kapitulation, die erlaubt ist, wenn der Dealer keinen Blackjack hat.

Natürlicher Blackjack: So nennt man eine Anfangshand, mit der man das Spiel gewinnt. Es handelt sich um ein Blatt, das aus einer 10er Karte und einem Ass besteht. Man nennt sie auch Natural oder Blackjack.

Push: Dies wird benutzt, um zu implizieren, dass das Spiel unentschieden geendet hat. Das kann bedeuten, dass beide Seiten einen Blackjack bekommen haben. Dies kann auch als Standoff bezeichnet werden.

Shoe/Schlitten: Das Gerät zum Aufbewahren der Karten bei einem Blackjack-Spiel

Weiche Hand: Dies ist eine Hand, die mit einem Ass gebildet wird. Weiche Hände können Risiken eingehen, da Asse 1 oder 11 wert sein können.

Split: Wenn die ersten Karten der Spieler gleichwertig sind, erlaubt die Aufteilung dem Spieler, einen zweiten Einsatz zu platzieren. Der Spieler erhält einen weiteren Satz Karten – das erhöht seine Gewinnchancen.

Stand: Dies bedeutet, dass der Spieler keine weiteren Maßnahmen ergreifen wird. Erfolgt dann, wenn ein Spieler keinen Blackjack hat und es nicht riskieren möchte, mit einem weiteren Hit zu überkaufen.

Kapitulation/Aufgeben: Diese Aktion wird durchgeführt, wenn man ein schlechtes Blatt bekommt. Der Spieler verliert, erhält aber die Hälfte seines Einsatzes zurück. Dies muss die erste und letzte Aktion sein, die ein Spieler durchführen wird.

Up-Card: Dies ist die Karte des Dealers, die dem Spieler immer gezeigt wird.

Mach deine eigenen Erfahrungen – erlebe ein Blackjack-Spiel im Bitcasino. Hier zahlen sich deine Bitcoins aus!
creative image